Archiv für den Monat April 2019

„Ungerecht“, „unklug“ und „unnötig“.

Es scheint so, als habe „unser“ Oberbürgermeister in unserer Bürgerinitiative bzw. in ihrem    Vorhaben der Rekommunalisierung und Demokratisierung von jenawohnen einen besonders unliebsamen Gegner gefunden. Zumindest initiierte er in den vergangenen Wochen eine Art Kampagne gegen unsere Forderungen nach sozialem, d.h. bedürfnisgerechten und bezahlbaren Wohnraum. Auf die dreistesten Spitzen möchten wir im Folgenden gar nicht erst eingehen, aber wenigstens seine Darstellung der Rekommunalisierung und Demokratisierung von           jenawohnen als „ungerecht“, „unklug“ und „unnötig“ in der Lokalpresse hat unsere Aufmerksamkeit verdient. Nun also der Reihe nach. Weiterlesen